Archiv 2021

Allgemeines Dancing Crew E-Bike Eltern-und-Kind-Turnen Frauengymnastik Handball Jedermann Kinder in Bewegung Kinderturnen Leichtathletik Nordic Walking Schwimmen Tischtennis Volleyball

Der TSV Burladingen blickt auf ein sehr außergewöhnliches Jahr zurück. Daher wollen wir uns in dieser schwierigen Zeit bei allen Sponsoren, Helfern, Gönnern, Vereinsmitgliedern und der Stadt Burladingen für den Zusammenhalt und die Unterstützung recht herzlich bedanken.

Der TSV Burladingen wünscht allen ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest und viel Gesundheit.

Da Weihnachten vor der Tür steht, haben heute kleine Weihnachtsgeschenke unsere Jugendspieler erreicht.
Es wurde unter anderem ein digitaler Weihnachtsmarkt, der aus mehreren Stationen besteht, erstellt. Dort können die Kinder und Jugendlichen neue Dinge über den Handballsport und den Verein kennenlernen, Handballrätsel und -übungen für zu Hause machen und an einem Gewinnspiel teilnehmen.
Wir wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in unserer Trigema Arena Burladingen!
Eure Abteilungsleitung des TSV Burladingen Handball

Kinder in Bewegung Tischtennis

Die Burladinger U13-Tischtennisspieler landeten nach der Hinrunde mit 14:2 Punkten auf dem ersten Platz der Bezirksklasse. Da im Jugendtischtennis des Bezirks Alb nach jeder Halbrunde die Klassen neu durchgemischt werden, steigen die Burladingen als Meister aus Bezirksklasse in die Bezirksliga auf. An der Tabellenspitze ging es sehr eng zu, so gewann man zwar gegen Bernloch I mit 5:2, verlor dann aber ganz knapp 3:4 gegen Rottenburg II. Die Rottenburger wiederum verloren gegen Bernloch und somit hatten alle drei Mannschaften am Ende zwei Minuspunkte. Leider wurde der letzte Spieltag wegen COVID-19 abgesagt bzw. nicht gewertet und Bernloch hatte zwei Spiele weniger auf dem Konto. Aber auch im direkten Vergleich der drei Mannschaften liegen die Burladinger vorne und sind somit verdient Meister.

Für Burladingen spielten Mika Ott, Anel Zukancic, Robin Kiesler, Gabriel Unser und Lukas Donat eine tolle Saison.  Spannend wird sein, wie, wann, ob es dann in der Rückrunde weitergeht und wie man sich gegen die Mannschaften aus Reutlingen, Tübingen etc. behaupten kann.

Bild (v.L.: Gabriel Unser, Robin Kiesler, Anel Zukancic und Mika Ott)

Kinder in Bewegung Tischtennis

In den letzten Saison-Punktspielen gegen TV Neuhausen und SSV Bernloch haben die TSV-Mädchen nochmals überzeugt. Gegen die vermeidlich schwächeren Mannschaften aus Neuhausen (Platz 5) und Bernloch (Platz 6) war es auf dem Papier eigentlich klar. Dennoch war Vorsicht geboten, denn mit der amtierenden Bezirksmeisterin der U18 Julie Hauser war Neuhausen nicht zu unterschätzen.

Zuerst ging man aber gegen die Bernlocherinnen an die Platten, wo man letztendlich mit 6:1 relativ klar gewinnen konnte. Im letzten und entscheidenden Spiel gegen Neuhausen musste man dennoch gewinnen, da man bei einer Niederlage mit den Weilheimerinnen punktgleich gewesen wäre. Mit einem schlechteren Spielverhältnis hätte man sogar Weilheim zum Meistertitel gratulieren müssen. Hätte, hätte Fahrradkette...man musste einfach gewinnen und so legten die TSV-Mädels gleich mit zwei Einzelerfolgen einen perfekten Start hin. Nach einem 0:2 Satz-Rückstand im Doppel stellten die TSV-Mädels ihre Spielweise um, konnten noch knapp mit 3:2 Sätzen die Partie gewinnen und den Vorsprung auf 3:0 Punkte ausbauen. In den abschließenden Einzeln verlor Julia Steck denkbar knapp gegen Julie Hauser und ließ den Ehrenpunkt für den TV Neuhausen zum 4:1 Endstand zu.

Damit war die Meisterschaft in der Bezirksliga ohne Niederlage mit 14:0 Punkten gesichert.

Für Burladingen spielten mit Pia Ritter, Julia Steck, Keti Schirrmacher, Leonie Pfister, Hanna Hauser, Julia Bruckelt Lena Kiesler und Leonie Steinhilber gleich acht Mädchen für den TSV in zwei Mannschaften. Die Besonderheit hier ist, dass eine Mannschaft aus zwei bis vier Spielerinnen bestehen und sehr flexible aufgestellt werden kann. Pia Ritter und Julia Steck bildeten den Kern der ersten Mannschaften und wurden durch verschiedene Spielerinnen ergänzt, die allesamt tolle Leistungen in der 1. oder 2. Mannschaft zeigten. Pia schaffte mit 16 Siegen ohne Niederlage eine außergewöhnliche Bilanz, wie auch Julia Steck mit 14 Siegen bei nur zwei Niederlagen. Aber auch alle anderen Mädchen glänzten mit tollen Leistungen und trugen zu diesem tollen Erfolg bei.

 

Bild (v. L.) Julia Bruckelt, Leonie Steinhilber, Lena Kiesler, Pia Ritter, Hanna Hauser, Keti Schirrmacher, Leonie Pfister und Julia Steck

Kinder in Bewegung Tischtennis

Von den ganz jungen U11- bis zu den ganz alten Ü40 TSVler-Tischtenniscracks platzierten sich alle mehrfach auf dem Podest.

Bei den U11 Jungen spielte Robin Kiesler in den Gruppenspielen ganz groß auf und schaffte ungeschlagen den Gruppensieg. Im Halbfinale zog er nach 2:1 Satzführung denkbar knapp den Kürzeren und belegte somit den dritten Platz.  Im Doppel spielte er mit Len Hirrle aus Bernloch und schaffte sogar ungeschlagen den ersten Platz.

Bei den Mädchen waren Pia Ritter und Julia Steck in einem 15er Feld am Start. Beide blieben in den Gruppenspielen ohne Niederlage und sicherten sich mit den jeweiligen Gruppensiegen gute Ausgangspositionen für die KO –Runde. Nach den Viertel-Finalspielen kam es leider zum Aufeinandertreffen Pia gegen Julia, welches Pia mit 3:1 gewinnen konnte. Im Endspiel musste Pia dann gegen die starke Brunotte aus Tübingen-Weilheim antreten. Nach einer 2:0 Satzführung verlor Pia etwas unglücklich die folgenden 3 Sätze und landete auf dem zweiten Platz vor Julia, die gemeinsam mit Brodbeck aus Betzingen den dritten Platz belegte. Im Doppelwettbewerb gewannen Julia und Pia vier Doppel in Folge und standen im Finale gegen Brunotte aus Tübingen-Weilheim und Süßmuth aus Gomaringen gegenüber. Hier zeigten die Burladingerinnen eine überzeugende Leistung und sicherten sich den Bezirksmeistertitel im Doppel.

Die zwei Erstplatzierten aus den Bezirksmeisterschaften oder der Bezirksrangliste II der jeweiligen Altersklassen qualifizieren sich für das Regionalturnier der Bezirke: Alb, Schwarzwald, Böblingen und Oberer Neckar. Pia hat sich mit jeweils zwei 2. Plätzen gleich mehrfach qualifizieren können. Julia und Robin müssten mit 3. Plätzen ebenfalls das Ticket zum Regionalturnier gezogen haben. Die Nominierung durch den Bezirk Alb steht aber noch aus.

Bei den Senioren verteidigte Michael Ritter seinen Bezirksmeistertitel zum vierten Mal in Folge.

Bild (v. links): Robin Kiesler, Trainer Michael Ritter, Julia Steck und Pia Ritter

Weitere Bilder Siegerehrungen:

  Mädchen U15 Jungen U11 Senioren
Einzel
Doppel --

 

Kinder in Bewegung Tischtennis

Am 30.10. standen bei den TSV-Mädchen denkbar schwere die Spiele gegen Weilheim und Altenburg an. Für Weilheim war es der letzte Spieltag, die bis dahin ungeschlagen in der Tabelle auf dem 1. Platz lagen.

Gleich zu Beginn gab es eine Punkteteilung und es kam zum vorentscheidenden Doppel. Pia und Julia mussten hier denkbar knapp den starken Spielerinnen aus Weilheim gratulieren und mit einem Rückstand in die Abschlss-Einzel starten. Pia konnte sich hier mit 3:1 in sehr ausgeglichenen Sätzen gegen Rittberger durchsetzen. Im Parallelspiel von Julia gegen Brunotte wurde es dann hochdramatisch. Nach gewonnenem ersten Satz verlor Julia die Sätze 2 und 3, konnte den 4 Satz gewinnen und einen Entscheidungssatz erzwingen. Hier lag sie dann schnell 2:6 zurück und nahm eine Auszeit. Danach fand Sie immer besser ins Spiel, holte auf und setzte in der Verlängerung den entscheidenden Punkt zu einem tollen Mannschaftserfolg. Im Anschließenden Spiel gegen die bis dato drittplatzierten Altenburger, holten sich Pia und Julia einen klaren 5:0 Erfolg. Die 2. Mannschaft mussten gleich zwei Ausfälle verzeichnen. Dennoch zeigten Julia B., Hanna und Lena tolles Tischtennis und machten es der starken Konkurrenz aus Weilheim und Altenburg nicht einfach. Am letzten Spieltag geht es nun für Burladingen (I) um die Meisterschaft gegen Bernloch und Neuhausen. Burladingen (II) könnte sich mit Siegen noch in der Tabelle von dem 7. Platz ins Mittelfeld platzieren. Für Spannung am 20.11. in der Trigema-Arena ist somit gesorgt.

Links: Julia Steck, Pia Ritter, Julia Bruckelt, Lena Kiesler und Hanna Hauser

Kinder in Bewegung Tischtennis

In Kooperation mit der Grundschule in Hausen wurde mit den Drei- und Viertklässler ein Tischtennisaktionstag organisiert.

Unter der Leitung von Michael Ritter und Niklas Hauser wurde ein Unterrichts-Nachmittag mit Tischtennis ausgefüllt.

An den Aufwärmspielen, Grundschlagarten, Parkurlauf, Trainingslauf bis Spiel gegen Tischtennis-Roboter hatten die Kinder merklich Spaß und die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

Bei einigen Kindern konnte man erkennen, dass diese regelmäßig auf der Steinplatte vor der Schule in Hausen Tischtennis spielen. Eine Fortsetzung ist geplant.

Vielen Dank auch an die Schulleitung und Lehrer, die den Nachmittag ermöglicht haben.

Kinder in Bewegung Tischtennis

Aufgrund der geringen Teilnehmer wurde zusätzlich ein Turnier der Tischtennis-Jugend ausgerichtet.

Mini-Meisterschaften
Platz Spiele Sätze Name
1 4:0 12:1 Gabriel Unser
2 3:1 10:3 Emely Fischer
3 2:2 6:6 Sebastian Strauß
4 1:3 3:9 Alina Alle
5 0:4 0:12 Emilio Vincenzino
       
Turnier (Jugend Ersatz-Vereinsmeisterschaften für Helfer)
Platz Spiele Sätze Name
1 6:1 20:4 Pia Ritter
2 6:1 19:6 Niklas Hauser
3 5:2 18:12 Leonie Pfister
4 4:3 15:11 Mika Ott
5 3:4 12:20 Robin Kiesler
6 2:5 9:16 Maxi Renner
7 2:5 8:18 Hanna Hauser
8 0:8 4:21 Lukas Ott

TSV schmettert bei der Bezirksrangliste

In der ersten Runde der Jungen Bezirksrangliste (I) nahm der TSV-Burladingen mit Robin Kiesler (U12), Mika Ott (U13) und Niklas Hauser (U15) teil. Das Einzel-Turnier ist die Ausspielung von der Bezirks-, über die Landes-, Verbands bis zur Bundes-Ebene.

Mika Ott hat mit sechs Siegen bei nur zwei Niederlagen den dritten Platz belegt und sich somit direkt für die nächste Runde der U13 am 19.12. in Betzingen qualifiziert. Aufgrund der CORONA bedingen fehlenden Ausspielungen aus dem letzten Jahr und der Anzahl von nur neun Teilnehmern, wurde die Endausspielung vom 19.12. vorgezogen. Hier spielet Robin Kiesler sehr stark auf und belegte einen undankbaren Platz 3.

Somit bleibt zu hoffen, dass Robin evtl. als Nachrücker zur Rangliste auf Verbandsebene im kommenden Frühjahr nominiert wird.

Niklas Hauser musste bei den U15 an den Start, wo er einen guten achten Platz belegen konnte.

Für alle war es dennoch ein toll organisiertes Turnier und eine gute Vorbereitung auf die kommenden Rundenspiele. Hier liegt die U13 mit 8:0 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz.

Zeitung (Schwabo):

Bild (von Links):  Robin Kiesler, Mika Ott und Niklas Hauser

Allgemeines Kinder in Bewegung Tischtennis

Link auf die Gesamtübersicht aller Spiele des TSV-Burladingen Übersicht aller Spiele:

Kinder in Bewegung Tischtennis

Der Rundenspielbetrieb 21/22 startet für den TSV-Burladingen (Tischtennis) am 18.9.2021

Aktuell gilt die 3G-Regel! -Erklärung und Übersicht

-> TTBW-KOMPAKT

Entsprechende Informationen erhält man über die Trainer und Mannschaftsführer oder hier auf der Homepage.

Übersicht aller Spiele:

Allgemeines Dancing Crew E-Bike Eltern-und-Kind-Turnen Frauengymnastik Handball Jedermann Kinder in Bewegung Kinderturnen Leichtathletik Nordic Walking Schwimmen Tischtennis Volleyball

 

Trainings – und Spielbetrieb

Bald geht es wieder richtig los!

Jetzt sind Teamgeist und Solidarität gefragt! Ein Trainingsbetrieb wird nur möglich sein und bleiben wenn wir alle an einem Strang ziehen und uns an die aktuell gültigen Hygieneregeln halten!

Bitte beachten das Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene nur mit einem gültigen zertifizierten negativen Corona Test am Training teilnehmen dürfen. Kinder und Jugendliche können den Corona Schnelltest der Schulen als Nachweis für das Training nutzen.

Über den genauen Start und Ablauf des Trainings werden wir zeitnah auf unsere Homepage ( www.TSV-Burladingen.de ), über die Trainer und das Amtsblatt informieren.

Wir freuen uns auf Euch!

Allgemeines Dancing Crew E-Bike Eltern-und-Kind-Turnen Frauengymnastik Handball Jedermann Kinder in Bewegung Kinderturnen Leichtathletik Nordic Walking Schwimmen Tischtennis Volleyball

Generalversammlung des TSV Burladingen in der Stadthalle

Die Generalversammlung des TSV Burladingen findet am 25.Juni 2021 um 20:00 Uhr in der Stadthalle Burladingen statt. Anträge zur Mitgliederversammlung sind spätestens bis 01. Juni schriftlich beim 1.Vorsitzenden einzureichen. Für diese Veranstaltung gelten die aktuell gültigen Hygineregeln.

Tagesordnung:

1.Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden

2.Totenehrung              

3.Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

4.Kassenbericht

5.Berichte der Abteilungen

6.Grußwort der Stadt Burladingen

- kurze Pause – 

8.Bericht der Kassenprüfer

9.Entlastung

10.Wahlen

11.Ehrungen

- kurze Pause –

12. Antrag: Aussetzen der beschlossenen Beitragsanpassung  für das Jahr 2022

13.Verschiedenes

14.Schlusswort

Allgemeines Kinder in Bewegung

Damit der TSV die pandemiebedingte Spielunterbrechung so gut wie möglich bewältigen kann, bieten einige Abteilungen das Onlinetraining fit@home an.

Nähere Informationen erhält man bei den jeweiligen Übungsleitern.

 

Macht mit und bleibt gesund!

Tischtennis

Liebe TT-Spieler, am 15.2.2021 haben wir folgende Informationen erhalten. Siehe auch TT-Alb:

Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat in seiner Sitzung am 12. Februar 2021 Folgendes entschieden:

  • Die Saison 2020/21 wird auf Basis der Wettspielordnung, Abschnitt M, Ziffer 2, mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Diese Entscheidung umfasst alle Verbands- und Bezirksspielklassen von TTBW.
  • Die Saison 2020/21 wird hinsichtlich der Wertung annulliert und für ungültig erklärt(WO M 3). Entsprechend wird die Auf- und Abstiegsregelung ausgesetzt.
  • Sofern es die Infektionslage sowie die Landesverordnung Baden-Württemberg zulässt, bietet TTBW innerhalb der Saison 2020/21 alternative Wettkämpfe an.
  • Auch der Einzelsportbetrieb wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Ob Ranglisten-Turniere und Meisterschaften auf Regions- und Verbandsebene ausgespielt werden, steht derzeit noch nicht fest. Dies hängt vom Pandemiegeschehen ab.

Über den weiteren Verlauf werden wir hier bzw. via e-Mail und den bekannten Medien informieren. Alternativ planen wir ein Online-Trainingsangebot. Details folgen zeitnah.

Der TSV Burladingen bedankt sich recht herzlich bei der Stadtkapelle Burladingen für die Nominierung zur #Maksenchallenge und bei Davide Licht Ihr Bürgermeister für Burladingen für die Initiative.

TSV-Masken-Challenge

Schwarzwälder Bote 6.2.2021:

Weckruf mit der Trillerpfeife

Hohenzollrische  Zeitung 6.2.2021:

Da ist der ganze Narr gefordert

Dem Kulturverein Burladingen wünschen wir viel Spaß und Erfolg für die kommende Woche!

Weitere Infos zur Challenge findet man auch unter: Burladingen.de