Archiv September 2023

Tischtennis

Aufgrund einer fehlenden Damenmannschaft ging der TSV Burladingen (Tischtennis) mit dem TTC Reutlingen eine Kooperation ein. Seit ca. 5 Jahren wurde durch den Verband ermöglicht, dass im Jugendbereich zwei Spielerlizenzen im Jugend- und Aktive-Spielbetrieb beantragt werden können. Für die Tischtennisspielerinnen des TSVs  bedeutet das, dass sie bei den Mädchen U19 für Burladingen und bei den Damen für den TTC Reutlingen spielen können. Am vergangenen Sonntag hatte die erst 15 jährige Julia Steck ihren ersten Einsatz in der Bezirksliga im Heimspiel des TTC Reutlingen II gegen den TTC Hechingen I. Obwohl Julia zu den besten Spielerinnen in ihrer Altersklasse gehört, musste man eigentlich davon ausgehen, dass sie eigentlich in den ersten Spielen bei den Damen Lehrgeld bezahlen müsste. Das Gegenteil war der Fall und Julia errang gleich im Eingangsdoppel mit ihrer sehr erfahrenen Partnerin einen Punkt für den TTC. In den Einzeln spielte Julia dann befreit auf, gewann alle drei Spiele jeweils mit 3:1 Sätzen und zeigte in den knappen Situationen sehr gute Nerven gegen die höher eingestuften Spielerinnen. Von den Gegnerinnen des TTC Hechingen gab es wertschätzende Anerkennung und vom eigenen Team ein tolles Lob zum 8:5 Mannschaftserfolg. Aufgrund einer Verletzung in der 1. Mannschaft des TTC Reutlingen, werden die Mädels des TSV Burladingen nun sogar in der Landesklasse eingesetzt.

Von links: Karin Ziegler-Holzäpfel (mit Sohn), Amanda Votteler, Heike Remus, Susanne Röhm und  Julia Steck

Bei den Jungs besteht ebenfalls eine kleine Kooperation. Nur ist hier die Situation anders bzw. vielschichtiger. Eine Mannschaftsmeldung war aufgrund mehrerer Faktoren nicht mehr möglich, nachdem Spieler das Aktiven-Alter erreicht hatten bzw. verletzt waren, vermeidliche Stammspieler mit dem TT aufhörten und letztendlich die Jugend U19 in die unterste Spielklasse hätte absteigen müssen. In Summe konnte keine Jungen 19 Mannschaft gemeldet werden und es kam zu einer Kooperation mit dem TTC. Parallel wird gerade versucht einen Neuanfang beim Jungen-Tischtennis voranzutreiben. Hierzu sind Spieler ab 6 Jahren recht herzlich zum Training an den Mon- und Freitagen ab 19 bis 20 Uhr in der Trigema Arena eingeladen. Trainings INFOS

Robin Kiesler hatte derweil als 12 jähriger schon seinen ersten Einsatz in der U19 Landesliga Mannschaft des TTC Reutlingen und konnte beim ersten Spieltag im Doppel einen wesentlichen Beitrag zum ersten Mannschaftserfolg beisteuern.

 

Weitere Nachrichten:

Kategorie