TSV Burladingen 1863 e.V.

Breitensport in Burladingen

Als aktiver Sportverein engagieren wir uns seit 1863 in Burladingen für die Förderung des Sports als festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Stadt Burladingen. In unseren Abteilungen im TSV Burladingen haben wir zahlreiche aktive und passive Mitglieder, die als ein Team den Verein gemeinsam tragen und unterstützen. Auch über den Sport hinaus fördern wir soziale Kontakte über Gemeindegrenzen hinaus durch die Organisation von Turnieren und gesellschaftlichen Veranstaltungen in Burladingen.

Besonders stolz sind wir auf unsere TSV Jugend, der wir durch unsere engagierten Jugendbetreuer über den Sport soziale Werte wie Teamwork, Fairness, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, Wertschätzung und Respekt vermitteln wollen. Der TSV Jugend wollen wir deshalb auch auf unserer Website besondere Aufmerksamkeit widmen. Gleichzeitig wollen wir Ihnen die vielfältigen Aktivitäten im TSV Burladingen transparenter machen, Ihnen das aktuelle Sportgeschehen näher bringen und den offenen, vertrauensvollen Umgang mit allen Mitgliedern und Gästen weiter fördern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Feedback!

Ihr Team vom TSV Burladingen

Aktuelles

Kinder in Bewegung Tischtennis

Nachdem man im Vorjahr schon einmal den Meistertitel in der Bezirksliga erringen konnte, musste man im ersten Saisonspiel gegen den SSV Bernloch gleich eine knappe Niederlage einkassieren und befand sich auf einem Abstiegsplatz. In der Folge konnten die TSV- Mädchen aber alle fünf Spiele erfolgreich bestreiten und sehr knapp den Meistertitel erringen.

Die Zweite Mannschaft erkämpfte sich in der Bezirksklasse einen Rang 4 und somit einen tollen Mittelfeldplatz.

Für Burladingen spielten Pia Ritter, Julia Steck, Julia Bruckelt, Lena Kiesler und Leonie Steinhilber

Kinder in Bewegung Tischtennis

Bei Qualifikationsturnieren schafften Julia Steck und Pia Ritter die Teilnahme zu den Regionalmeisterschaften in Freudenstadt.

Pia musste leider erkrankt die Teilnahme bei den Mädchen U19 absagen. Mit Julia Steck war der TSV aber sehr gut bei den Mädchen U15 im Einzel und im Doppel mit Alissa Süßmuth vom TSV Betzingen vertreten.

Gleich im ersten Einzel musste Julia gegen die Turnierfavoritin und spätere Siegerin an den Start und verlor gegen die stark aufspielende Stefanie Herzog vom CVJM Grüntal mit 1:3 Sätzen. Die weiteren beiden Spiele gewann Julia aber und stand im Viertelfinale gegen die spätere Finalistin Amelie Beisheim vom Spvgg Weil der Stadt. Nach einer zwischenzeitlichen toll herausgespielten 2:1 Satz-Führung kam es dennoch zum Entscheidungssatz. Hier erwischte ihre Gegnerin den deutlich besseren Start, setzte mehrere Bälle hintereinander auf die Tischkannte und gewann gegen Julia etwas glücklich.

Im Doppel lief es dann ab deutlich besser, Julia/Alissa starteten sehr gut und erreichten nach zwei gewonnen Spielen das Endspiel gegen die favorisierten Gegnerinnen aus dem Bezirk Böblingen.

Das Duo vom Bezirk Alb harmonierte im Endspiel sehr gut, behielt in den entscheidenden Momenten die Konzentration und gewann alle drei Sätze mit 11:9 Punkten.

Somit stand Julia zum ersten Mal ganz oben auf dem Treppchen bei einem Regionalturnier.

Bild von links:

Herzog, Stefanie CVJM Grüntal
Steck, Julia TSV Burladingen
Süßmuth, Alissa TSV Betzingen
Schwerin, Sophie SV Leonberg/Eltingen
Beisheim, Amelie Spvgg Weil der Stadt
Engesser, Sarah TTC Rottweil Platz 3 fehlt

Kalender

< Januar 2023 Februar 2023 März 2023 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 

Die nächsten Veranstaltungen: Februar 2023

TSV Kinderball